Bester Gasgrill bis 300 Euro – Online günstig kaufen

  • von Marco

Du bist auf der Suche nach einem günstigen Gasgrill?

In diesem Artikel stellen wir dir die besten Gasgrills bis 300 Euro vor, die es zurzeit im Internet zu kaufen gibt. Erfahre außerdem, wo man am besten Gasgrills in dieser Preiskategorie kauft und finde für dich heraus, welcher der beste Gasgrill für deine persönlichen Bedürfnisse ist.

Gasgrill auf Terrasse

Günstig, aber gut – die besten Modelle bis 300 Euro im Test

Um dir eine kleine Auswahl der besten Gasgrills bis 300 Euro zu liefern, haben wir verschiedene Marken und Hersteller verglichen und die Ergebnisse im Folgenden für dich zusammengefasst.

Weber Q 1000 Titan

Wer nur ein geringes Budget zur Verfügung hat und trotzdem einen Gasgrill eines etablierten Markenherstellers kaufen möchte, kann sich den bekannten Kompaktgasgrill Weber Q 1000 Titan einmal näher anschauen.

Kompaktgrills sind für Menschen, die nicht mehr als 300 Euro ausgeben möchten und den Grill nur für wenige Personen benötigen, eine ideale Alternative zu teureren Modellen. Sie lassen sich platzsparend auf den Tisch stellen und sind auch als Gasgrills für das Camping bestens geeignet.

Auch der beliebte Weber Q 1000 Titan lässt sich durch sein Gewicht von 10 kg leicht transportieren und zum Picknick oder Camping mitnehmen. Die Maße von 59,7 x 68,6 x 52,1 cm machen das Verstauen des Grills besonders platzsparend.

Leistungstechnisch ist der Weber Kompaktgrill ebenfalls gut ausgestattet. Er hat einen stufenlos regulierbaren Edelstahlbrenner, der mit einer Leistung von 2,64 kW daherkommt.

Bei seiner Größe ist diese Leistung allemal ausreichend, um auf einer Sommerparty oder einem Campingausflug alle Gäste satt zu bekommen. Momentan wird der Weber Q 1000 Titan* (Amazon) für 197 EUR angeboten.

Weber Q 1000 Titan
Weber Q 1000 Titan
  • Mit oder ohne Stand erhältlich
  • ein stufenlos regulierbarer Brenner
  • Fettauffangschale zum einfachen Reinigen

Grillchef by Landmann Gasgrillwagen

Die Marke Grillchef wurde vom bekannten Hersteller Landmann extra für junge Leute entwickelt, die nicht so ein großes Budget zur Verfügung haben und trotzdem von den Vorteilen eines hochwertigen und leistungsstarken Gasgrills profitieren wollen.

Der Grillchef by Landmann Gasgrillwagen hat drei Brenner aus Edelstahl, die eine Leistung von je 3,5 kW haben. Auch der Deckel mit Temperaturanzeige, die Griffe und die Frontblende sind aus robustem Edelstahl gefertigt, um eine lange Lebensdauer zu garantieren.

Durch seine zwei feststellbaren Räder kann der 38 kg schwere und 56 x 128 x 104 cm große Grill auch durch eine Person einfach hin und hergeschoben werden. Momentan kann man den Grillchef by Landmann Grillwagen* (Amazon) im Internet für 309 EUR kaufen.

Grillchef by Landmann
Grillchef by Landmann
  • 3 leistungsstarke Edelstahlbrenner
  • Zweigeteilte Grillroste
  • Leicht zu transportieren

Profi Cook PC-GG 1058

Der Profi Cook PC-GG 1058* (Amazon) ist ebenfalls ein beliebter Gasgrill für Menschen, die ein solides Gerät mit guter Ausstattung suchen. Der Profi Cook wird bei Amazon derzeit für 179 EUR angeboten.

Für diesen Preis bekommt man einen Grill, der neben den drei Hauptbrennern über einen Seitenbrenner verfügt, auf dem Beilagen, Gemüse, Pfannengerichte oder Fisch ideal zubereitet werden kann. Die Temperatur kann sowohl beim Seitenbrenner als auch bei den anderen drei Brennern stufenlos reguliert und nach eigenen Wünschen angepasst werden.

Durch die zwei Grillzonen können parallel unterschiedliche Gericht bei der besten Temperatur zubereitet werden. Diese kann man durch das eingebaute Temperaturanzeigegerät im Deckel stets ablesen und innerhalb der 10,5 kW Leistung anpassen.

ProfiCook PC-GG 1058
ProfiCook PC-GG 1058
  • 3 stufenlos regulierbare Brenner + Piezozündung
  • leichte Reinigung beschichtete Roste
  • Fettauffangschale für Saucen & Öl

Enders SAN Diego 3

Auch der Hersteller Enders hat mit seinem SAN Diego 3 einen BBQ Gasgrill entwickelt, der nicht mehr als 300 Euro kostet und trotzdem die notwendigsten Features beinhaltet. Die drei stufenlos regulierbaren Edelstahlbrenner haben eine Leistung von je 2,35 kW mit denen auch ein indirektes Grillen möglich ist.

Besonders bestechen tut der 102 x 52 x 97 cm große Enders SAN Diego 3 durch sein zurückhaltendes, minimalistisches Design, welches durchweg in schwarz gehalten ist. Auch dieses Gerät hat Rollen, womit man es einfach transportieren und verstauen kann.

Durch seine Größe ist der SAN Diego 3 von Enders* (Amazon) auch perfekt geeignet, um ihn auf dem Balkon zu nutzen. Das dreigeteilte Grillrost aus Edelstahl verteilt dabei die Hitze, die man auch hier vom Thermometer im Deckel ablesen kann, perfekt.

Nach dem Grillen ist die Reinigung durch das herausnehmbare Rost und die herausnehmbare Fettschublade sehr einfach und schnell zu erledigen. Dieses Modell gibt es momentan inklusive Fleischthermometer für nur 250€ auf Amazon zu kaufen.

Worauf man bei einem Gasgrill bis 300 Euro achten sollte

Einen Gasgrill bis zu einem Preis von 300 Euro zu finden ist erst einmal nicht schwer. Trotzdem sollte man sich allerlei Faktoren bewusst sein, die man beim Kauf eines günstigeren Gerätes beachten muss, um die eigene Sicherheit zu gewährleisten.

Sicherheit

Zum einen ist es wichtig bei jedem Kauf – egal, ob günstig oder teuer – auf bestimmte Sicherheitssiegel zu achten. Zum einen gibt es hierbei die CE-Kennzeichnung, die ein Gasgrill in jedem Fall haben sollte.

Die CE-Kennzeichnung und die vierstellige Prüfnummer sollten stets auf dem Gasgrill vermerkt sein, um die Sicherheit nach EU-Richtlinien zu gewährleisten. Auf Holzkohle- oder Elektrogrills findet man diese Kennzeichnung nicht, da sie nur für bestimmte Industrieprodukte vorschriftsmäßig ist.

Auch sollten Gasgrills stets mit einem TÜV-Siegel und dem GS-Zeichen (Geprüfte Sicherheit) ausgestattet sein, um lebenswichtige Sicherheitsvorkehrungen sicherstellen zu können.

Leistung

Natürlich möchte man auch bei einem günstigeren Gasgrill nicht auf ein leckeres Steak verzichten. Dieses sollte stets scharf angebraten werden, um nicht trocken zu werden.

Eine ausreichende Leistung ist dann gegeben, wenn die einzelnen Brenner des Gasgrills um die 3,0 bis 3,5 kW an Leistung erreichen. Ist dies der Fall, kann der Gasgrill bei einer richtigen Größen- und Leistungsverteilung in wenigen Minuten Temperaturen von 300 Grad Celsius erreichen.

Qualität

Nur weil ein Gasgrill mit bis zu 300 Euro eher in der unteren Preisklasse liegt, sollte dies nicht bedeuten, dass er eine geringe Qualität aufweist. Gerade bei günstigeren Gasgrills sollte auf hochwertige Materialien geachtet werden, um eine möglichst lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Edelstahl ist hierbei das wohl beliebteste Material, da es weniger schnell rostet als bspw. Gusseisen. Vor allem bei den Brennern sollte stets auf hochwertiges Edelstahl geachtet werden, da dieses durch die enorme Hitze sonst schnell kaputt gehen würden.

Sollte der Grill aus einem anderen Material bestehen und trotzdem immer im Freien stehen, sind Abdeck- und Wetterschutzhauben unverzichtbar. Diese schützen den Gasgrill vor Wettereinflüssen, wie Regen und Kälte aber auch vor UV-Strahlen.

Vorteile eines Gasgrills bis 300 Euro

Mittlerweile gibt es bereits Markenhersteller, die Gasgrills bis zu einem Preis von 300 Euro im Shop haben. Diese besitzen oftmals alle wichtigen Features, um mit den großen Gasgrills mithalten zu können.

Bei einem Gerät bis 300 Euro hat man als Anfänger natürlich den Vorteil, zunächst herauszufinden, ob das Grillen mit dem Gasgrill überhaupt etwas für einen ist. Sollte dies der Fall sein, können auch bei günstigen Grills in der Regel Zubehör und Grillutensilien dazugekauft werden, um den Grillspaß noch einmal deutlich zu steigern.

Gerade im Internet hat man oftmals das Glück, bei Rabattaktionen sehr gute Gasgrills von bekannten Marken für einen deutlich günstigeren Preis zu finden. Diese sind mit etwas Glück sogar mit einem Seitenbrenner oder weiteren Features, wie einem System zum einfachen Reinigen ausgestattet.

Nachteile eines Gasgrills bis 300 Euro

Auch wenn man heutzutage schon sehr gute und qualitativ hochwertige Geräte im Handel finden kann, sollten auch die Nachteile eines günstigeren Gasgrills genannt werden;

Oftmals bestehen Gasgrills höherer Preiskategorien, wie zum Beispiel Gasgrills bis 500 Euro oder Gasgrills bis 1.000 Euro aus hochwertigeren und langlebigeren Materialien. Hier ist die Chance geringer, dass durch die unzureichende Pflege Fleckrost entsteht.

Auch der Aufbau ist bei Gasgrills bis 300 Euro oftmals komplizierter und es kann öfter zu Fehlern in der Bauanleitung kommen. Die Kanten sind hierbei in manchen Fällen nicht bündig oder die Bauteile wirken zu leicht und klapprig.

Gerade bei hochpreisigen Gasgrills für bis zu 1.500 Euro oder Gasgrills bis 2.000 Euro kann man außerdem viele Features und Ausstattungsgegenstände im Standardmodell erwarten. Hierzu gehört beispielsweise eine Rotisserie, ein Infrarot-Backburner, ein Smoker oder ein Seitenkocher, den man ideal für Beilagen einsetzen kann.

Wo kann man Gasgrills bis 300 Euro kaufen?

Wer für seinen Gasgrill nicht mehr als 300 Euro ausgeben möchte, ist mit der Recherche im Internet am besten beraten. Gerade in Fachgeschäften aber auch in Baumärkten werden Gasgrills oftmals für mehr Geld angeboten, da hier eine professionelle Beratung hinzukommt und auch Rabattaktionen nur selten sind.

In diversen Online Shops lassen sich hingegen oftmals gute Angebote der besten Modelle für Gasgrills bis 300 Euro finden. Gerade auf dem größten Internetmarktplatz Amazon hat man den Vorteil, dass echte Bewertungen von Kunden einen ersten Einblick über die Vor- und Nachteile während der Benutzung des Gasgrills ermöglichen.

Auch die Lieferung ist bei Gasgrills aus dem Internet deutlich einfacher, da man sich hier nicht um den Transport der großen Geräte kümmern muss. Einige Tage nach Bestellung wird die Ware bis vor die Tür geliefert, wo man sie direkt aufbauen und austesten kann.

Wenn es beim Aufbau oder der Benutzung Fragen gibt, hat jeder Gasgrill Hersteller einen Kundenservice, welcher sich in den meisten Fällen gern um deine Anliegen kümmert.