5 Gasgrills mit Backburner im Expertenvergleich

Wenn du auf der Suche nach dem passenden Gasgrill für dich bist, kann es gut sein, dass ein Gasgrill mit Backburner genau das Richtige für dich ist. Allerdings wissen gerade Anfänger oftmals nicht, was man unter einem Backburner bzw. Heckbrenner versteht.

Daher erläutern wir dir in diesem Artikel:

  • die Vor- und Nachteile eines Backburners,
  • wie er funktioniert,
  • was man damit alles zubereiten kann und
  • unsere Top 5 Favoriten.
Indische Hähnchenspieße

Die Top 5 Gasgrill-Modelle mit Backburner

Wir haben dir die besten Gasgrills mit Backburner herausgesucht, die Amazon als größter Internet-Marktplatz der Welt momentan anbietet. Alle Modelle haben einen Heckbrenner, den man durch eine Rotisserie erweitern kann.

Enders Gasgrill MONROE 3 SIK Turbo

Der bekannte Enders MONROE 3 SIK Turbo* (Amazon) verfügt über alles, was ein solider Gasgrill heutzutage benötigt. Neben dem Infrarotbrenner hat er drei leistungsstarke Edelstahlbrenner und einen Seitenkocher.

Gasgrill BBQ CHIEF Helios 5+1

Auch der Helios 5+1 von BBQ CHIEF* (Amazon) hat mit 5 Haupt- und einem Seitenbrenner eine enorme Leistung aufzuweisen. Der höherpreisige Gasgrill verfügt über einen Backburner, den man über eine sichere Piezozündung anschalten kann und der so schnell und einfach heiß wird, damit man ihm mit dem Drehspieß kombinieren kann.

 BBQ Chief Helios 5 + 1
MAXXUS BBQ Chief Helios 5+1
  • 5 hochwertige Edelstahlbrenner + Seitenbrenner
  • Backburner mit Infrarottechnologie
  • Inkl. Drehspieß für gleichmäßiges Grillen

Napoleon Prestige Pro PRO 500 RSIB

Der Prestige Pro 500 RSIB von der Kultmarke Napoleon* (Amazon) ist ein zeitloser Gasgrill aus hochwertigem Edelstahl und einer sehr guten Leistung. Neben dem Infrarot-Heckbrenner verfügt dieses Modell über ganze zwei Seitenbrenner, auf denen sich zum Rollbraten perfekt Saucen oder Beilagen zubereiten lassen.

Tepro Gasgrill Keansburg

Der Keansburg Gasgrill von Tepro* (Amazon) verfügt über vier Edelstahlbrenner, einen Sideburner und einen Heckbrenner. Neben dem Backburner erhält man bei diesem Angebot auch noch einen passenden Drehspieß dazu mit dem man perfekt Rollbraten, Hähnchen oder Gyros vom Grill zubereiten kann.

Tepro Keansburg
Tepro Keansburg
  • Inkl. Drehspieß, Flaschenöffner & Aromabox
  • 4 Hauptbrenner aus Edelstahl
  • 1 Seitenbrenner + Heckbrenner

Mayer Barbecue ZUNDA Gasgrill MGG-341 Pro

Der ZUNDA MGG-341 von Mayer Barbecue* (Amazon) ist ein Gerät, welches bei den Kunden besonders aufgrund der Variationen der Speisen so beliebt ist. Durch den Backburner, den hohen Garraum und den integrierten Drehspieß lassen sich tolle Gerichte sowohl durch direktes als auch durch indirektes Grillen zubereiten.

Mayer Barbecue Zunda MGG 341
Mayer Barbecue ZUNDA MGG-341 Pro
  • 4 Edelstahlbrenner + Seitenbrenner
  • Heckbrenner mit Infrarottechnologie für Rotisserie
  • Extra großer Garraum mit viel Platz

Vorteile eines Gasgrills mit Backburner

Zum einen wirst du bei einem Gasgrill mit Backburner schon bald sehr viel größere Speisenvariationen zubereiten können. Nicht nur Fleischgerichte lassen sich auf dem Grillspieß mit Backburner zubereiten, sondern beispielsweise auch Pizza direkt vom Pizzastein.

Ein weiterer Vorteil ist außerdem, dass die Hitze sich mit einem Backburner bei geschlossenem Deckel sehr viel besser und gleichmäßiger verteilen wird. So wird das Grillgut von allen Seiten einheitlich und wohlschmeckend durchgegrillt.

Auch das indirekte Grillen ist mit einem Heckbrenner so möglich.

Neben diesen Kriterien ist bei Markengasgrills mit Backburner oftmals die Grillfläche größer. Auf dieser können dann ganze Enten oder Hähnchen gleichmäßig und knusprig zubereitet werden.

Gegrillte Rippchen

Nachteile eines Gasgrills mit Backburner

Auch wenn wir denken, dass sich die Anschaffung eines Gasgrills mit Backburner auf lange Zeit sehr lohnt und für deutlich mehr Grillspaß sorgt, gibt es zwei Kriterien, die unter Umständen gegen die Anschaffung sprechen.

Zum einen ist der Kauf eines Gasgrills mit Heckbrenner meist teurer. Oftmals kommen dann nicht nur die Kosten des Backburners, sondern auch der Preis einer Rotisserie dazu, die man praktisch mit einem Rückwandbrenner kombinieren kann.

Ein weiterer Nachteil könnten die erhöhten Sicherheitsrisiken darstellen. Da Heckbrenner durch ihre Infrarottechnologie sehr schnell Temperaturen über 800 Grad Celsius erreichen, sollte man bei der Benutzung besonders vorsichtig sein.

FAQ zum Gasgrill mit Backburner

Was ist ein Backburner?


Unter einem Backburner – oder auch Heckbrenner oder Rückwandbrenner – versteht man einen weiteren Burner im Gasgrill, welcher horizontal an der Rückwand des Gerätes angebracht ist und in Richtung Rost zeigt.

Ein Backburner ist dabei ein zusätzlicher Brenner, der parallel zu den Hauptbrennern über eine elektronische Zündung angestellt werden kann. Gerade in Kombination mit einem Drehspieß kann ein Heckbrenner zur Zubereitung unterschiedlichster Speisen eingesetzt werden.

Vor allem werden Backburner bisher in der Gastronomie eingesetzt. In einem Dönerladen oder in einer Imbissbude wird zum Beispiel das Kebab-Fleisch bzw. die frischen Hähnchen durch einen Backburner erhitzt.

Wie funktioniert ein Gasgrill mit Backburner?


Ein Backburner wird nicht wie die anderen Brenner durch die Flammenwärme erhitzt, sondern hat eine Technologie verbaut, welche durch Infrarotstrahlung in kürzester Zeit eine enorme Hitze erzeugt.

Durch diese Infrarotstrahlung wird das Fleisch stark erhitzt und bekommt einen besonders leckeren Geschmack sowie eine knusprige Bräune. Im Folgenden erläutern wir dir weitere Vorteile und Nachteile, die im Umgang mit einem Gasgrill mit Backburner auftreten können.

Welche Gerichte kann ich mit einem Backburner zubereiten?


Wie bereits erwähnt, hat man bei einem Gasgrill mit Backburner eine deutlich höhere Speisenvariation. Insbesondere mit einem Drehspieß lassen sich Gerichte, wie Rollbraten, Hähnchen, Gyrosspieße oder Lammkeulen in Windeseile knusprig, saftig und einfach lecker zubereiten.

Beim indirekten Grillen mit geschlossenem Deckel lassen sich außerdem prima Speisen, wie Rippchen, Roastbeef, Steak und Fisch zubereiten. Dies gibt ein spezielles, leckeres Aroma ans Fleisch ab und lässt es zart und saftig werden.

Auch wer es lieber vegetarisch oder süß mag, kann von einem Backburner profitieren. Jegliches Gemüse, Brot, Pizza und Kuchen lassen sich ebenfalls durch das indirekte Grillen lecker grillen bzw. backen.